Bainegs: Ich bin ja so entscheidungsfreudig

Dienstag, 28. April 2009

Ich bin ja so entscheidungsfreudig

So, nachdem ich den vorderen Beleg abgesteppt und die Seitenteile genäht habe, kamen die Ärmel an die Reihe.


Zuerst habe ich gedacht, die Ärmel passen nie und nimmer an das Vorder- und Rückenteil. Beim ranhalten war da sicherlich noch ein Zentimeter Platz dazwischen. Nachdem ich es dann aber trotzigerweise rangenäht habe, passte es wie an gegossen. Mysteriös...



Danach sollte ich die Taschen und die Riegel an den Schultern machen. Bei den Riegeln hab ich beschlossen, dass ich die weglasse, weil ich schon mit den Raglanärmel so breite Schultern bekomme. Bei den Taschen bin ich mir immer noch nicht richtig sicher. Ich hatte sie ja schon zugeschnitten und genäht und habe sie mal probehalber rangesteckt. Aber das half mir auch nicht sehr weiter. Einerseits sind ja so Taschen echt praktisch, aber sie zerstören, meiner Meinung nach, die Form der Jacke... ach


Ich glaub, ich mach erstmal mit den Ärmelbündchen und dem Kragen weiter, bevor ich das entscheide.

Lg Baineg

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

schön, dass das mit den Ärmeln geklappt hat. Aber das ist nicht mysteriös, das Glück ist eben mit den Tüchtigen. Also ich finde die Taschen nicht schlecht. Sie lockern das Ganze noch ein wenig auf. Aber andererseits stören sie ein wenig die Linie - naja die Entscheidung liegt bei dir.

Jedenfalls sieht alles sehr gut aus.

milktea hat gesagt…

Ich find die Jacke auch sehr schick.
Ich muss lernen wie man sowas näht. Ich bin immer zu faul für so Revers-Dingsis und so halt. Bäh. Heute hab ichs wieder mit Artikulation *g*
Egal

Schick :D